Das Team :: Dr. Ferstl


Bernd Ferstl
Dr. Bernd Ferstl, Jahrgang 1964, studierte nach dem Abitur im Jahr 1983 und anschließendem Grundwehrdienst Humanmedizin an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg. Neben dem Studium erfolgte die Ausbildung zum Rettungssanitäter mit ehrenamtlicher Tätigkeit beim Malteserhilfsdienst in Würzburg und Heilbronn. Später übernahm er eine Dozententätigkeit an der Diözesanausbildungschule für Rettungsasisstenten in Würzburg.

Während des Studiums waren die Anästhesie- und Intensivmedizin neben der Inneren Medizin die Interessensschwerpunkte. Die Promotionsarbeit (magna cum laude) und Mitarbeit an einer weiteren Studie erfolgten im Labor bei Herrn Prof. Riegger zur Therapie der Herzinsuffizienz.

Nach der ärztlichen Prüfung 1992 folgten als berufliche Weiterbildungsstätten die Abt. für Anästhesie und Schmerztherapie in Gerolzhofen und 1993 der Wechsel an die Abt. für Kardiologie der Herz- und Gefäßklinik in Bad Neustadt a.d. Saale. Von 1994 bis 1999 erfolgte der Abschluss der Weiterbildung zum Internisten in den beiden Abt. für Innere Medizin am KKH "Am Plattenwald" in Bad Friedrichshall. Nach einem Jahr als Oberarzt an der Abteilung für Gastroenterologie und Nephrologie wechselte er Mitte 1999 ins Zentrum für Nieren- und Hochdruckerkrankungen. Ende 1999 erfolgte die Prüfung im Teilgebiet Nephrologie. Anfang 2000 Niederlassung als Internist-Nephrologe und Gründung einer Gemeinschaftspraxis mit Dr. Volker Wunderle, die seit April 2008 als Berufsausübungsgemeinschaft mit den Kollegen Wunderle, Zorn und Kipp weitergeführt wird.

Interessenschwerpunkte sind neben der Nephrologie und Kardiologie weiterhin die Intensiv- und Notfallmedizin sowie die elektronische Datenverarbeitung und Informationstechnologie.

Mitgliedschaften: Verband Deutsche Nierenzentren e.V. (DN), Verbund Nephrologischer Praxen in Baden-Württemberg (VNP), Deutsche Gesellschaft für Nephrologie (DGfN), Deutsche Hochdruckliga (DHL,) Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM), Arbeitsgemeinschaft in Bayern tätiger Notärzte (agbn), Marburger Bund


Tätigkeitsschwerpunkte

  • Betriebsleitung
  • Zentrums EDV
  • Qualitätssicherung in der Dialyse


« zurück